Searchmetrics Analyse – Das sind die Google-Ranking-Faktoren 2013

13 Jun

Über 200 Ranking-Faktoren bestimmen die Platzierung einer Internetseite in den Suchergebnissen von Google.

Viele Gerüchte und Mythen gibt es, wie Google Ergebnisse sortiert und wie man die Sortierung am besten beeinflussen kann. Searchmetrics, einer der weltweit führenden Anbieter für Search- und Social-Analysesoftware hat nun eine aktuelle Analyse veröffentlicht, in der die wichtigsten Ranking-Faktoren 2013 aufgeführt werden:

Wie und was wurde analysiert?

Als Basis für die Analyse dienen die 10.000 Suchvolumen-stärksten Keywords für Google Deutschland. Ein Großteil der Keyword-Basis wurde vom letzten Jahr übernommen. Dabei wurden knapp 10% der Keywords durch aktuelle ersetzt (beispielsweise neueste Smartphones von Apple und Samsung). Um möglichst relevante Daten analysieren zu können wurden die Rankings nach dem Roll-Out des Penguin-Updates Anfang Juni 2013 erneut erhoben.

Zur Interpretation der Daten wird für jeden der genannten Ranking-Faktoren ein Spearman Rangkorrelationskoeffizient errechnet (http://de.wikipedia.org/wiki/Rangkorrelationskoeffizient). Dieser gibt an wie stark der Zusammenhang zwischen dem einzelnen Faktor und einem besseren Ranking ist.

de_ranking_factors_2013
Quelle: searchmetrics | Google Ranking-Faktoren 2013


Der Trend von Google und Suchmaschinenoptimierung geht ganz klar in Richtung Social Media. Facebook, Google+, Twitter und Pinterest verbessern das Ranking einer Webseite

Die Top-Ten der aktuellen Google Ranking-Faktoren von Searchmetrics werden dominiert von Social Media Signalen via Facebook, Google+ und Twitter.

Dies kann ich bestätigen, da wir mit meiner Agentur Social Media München Kunden betreuen, die seit 1-2 Jahren Social Media Strategien umsetzen und außer Grund SEO-Optimierungen nur in sozialen Netzwerken akitv sind. Dies Ranking-Entwicklungen werden wir analysieen und hier bald Social SEO Whitepapers veröffentlichen.

SEO ohne Social Media Signale nicht mehr möglich

Das wichtigste Ergebnis für alle Webseiten-Betreiber und SEO-Optimierer: Soziale Signale (Social Signals) sind die entscheidenen Ranking-Faktoren bei Google.

Facebook Shares, Google +1, Facebook Kommentare, Facebook Likes, Twitter Retweets und Favorites sind pures SEO-Gold.

Wie von mir schon vor Monaten ausgeführt, ist Suchmaschinenoptimierung ohne eine Social Media Vorgehensweise nicht mehr möglich – SEO-Dienstleister, die ihren Kunden SEO-Pakete ohne die Umsetzung von Social Media Strategien anbieten, arbeiten nicht mehr zeitgemäß.

Die Verschmelzung von klassischer SEO und Social Media ist nun gegeben – SEO wird für mich zu Social SEO!

de_ranking_factors_social_feb13

Quelle: searchmetrics | Google Ranking-Faktoren 2013

Was sind Social Signals?

Social Signals sind Links, die durch Empfehlungen aus sozialen Netzwerken entstehen. Bewertet ein Nutzer einen Artikel als interessant, klickt er auf Gefällt mir, twittert oder teilt den Inhalt auf Google+. Mit Hilfe dieser sogenannten Social Shares werden Informationen sehr schnell verbreitet.

Mit der Search- und Social-Analysesoftware von Searchmetrics können Anwender die „Social Visibility“ ihrer Webseiten analysieren.

Die Social Visibility zeigt, wie gut die eigene Domain in den sozialen Netzwerken ankommt. Eingerechnet werden hier sowohl Bewertungen (z.B. Like-Button von Facebook) als auch das Teilen einer URL der Seite – etwa über Twitter. Die unterschiedlichen Aktionen werden dabei, abhängig von ihrem Einfluss auf die Sichtbarkeit, unterschiedlich gewichtet. Unter der Social Visibility werden die Anzahl der Social Links zur Domain in den Social Networks Facebook, Twitter, Google +1, LinkedIn sowie Pinterest angezeigt.

Kennen Sie die Social Visibility Ihrer Unternehmens-Webseite?

In Zusammenarbeit mit Searchmetrics bieten wir ab sofort einen Social Web Check über unsere Facebook Seite an. https://www.facebook.com/muenchensocialmedia/app_193969577303390

Anfragen von Unternehmen und Agenturen, die sich für einen Test der searchmetrics Software interessieren empfehlen wir die direkte Kontaktaufnahme:

Constantin Bohn

E-Mail: c.bohn@searchmetrics.com

oder http://www.searchmetrics.com/de/partner/vertriebsgebiete/deutschland

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: